KOSTENFREIER VERSAND AB 99€  -  TELEFONDIENST: +49 781 12550262
Pinot Noir "Krafuss", DOC, 2018 - Alois Lageder
D.O.C.

Pinot Noir "Krafuss", DOC, 2018 - Alois Lageder

€56,07*
Inhalt: 0.75 Liter | €74,76 * / 1 Liter |

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbereit in 3 Werktagen

Artikel-Nr.: SW13058
-
+
Beschreibung
Südtiroler Pinot Noir "Krafuss", DOC...

Südtiroler Pinot Noir "Krafuss", DOC

Die Weinberge liegen auf einer sanften Hügelkuppe. Die natürlichen Gegebenheiten, die Meereshöhe, die Ausrichtung der Weinberge, die Bodenbeschaffenheit, das Mikroklima und die gute Durchlüftung schaffen eine Spannung, die besonders geeignete Voraussetzungen für die Blauburgunder-Rebe ergeben. Diese hat dort Tradition und bringt einen lebendigen, vielschichtigen und feingliedrigen Pinot Noir hervor. Eleganz, Körper, Mineralität und Salzigkeit prägen seinen Stil.

 

Das Weingut Alois Lageder

Das Familienweingut Alois Lageder steht für höchste Qualitätsstandards. Eine ganzheitliche und nachhaltige Wirtschaftsweise im Sinne des biologisch-dynamischen Weinbaus, sowie eine Bandbreite kultureller und künstlerischer Aktivitäten prägen die Unternehmensphilosophie. Im Jahr 1823 gegründet, wird es heute in fünfter und sechster Generation geführt. Neben den familieneigenen, biologisch-dynamisch bewirtschafteten Weinbergen, die rund 50 Hektar umfassen, ist die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Vertragswinzern aus ganz Südtirol seit Jahrzehnten ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensgeschichte. Dadurch können Weine gekeltert werden, welche die Diversität der Region und die Vielfalt des Sortenspektrums widerspiegeln. Mit dem Ziel „die Natur in die Räume hineinzubringen“, verwirklicht sich die nachhaltige Vision aus der Landwirtschaft auch in dem 1995 in Betrieb genommenen Neubau des Kellereigebäudes. In Südtirol wurde es so zu einem Vorreiterprojekt für moderne Architektur.

Das Weinsortiment wird bei Alois Lageder auf drei Ebenen präsentiert: die klassischen Rebsorten, die Kompositionen und die Meisterwerke. Sie sind Ausdruck für die Region, die Landschaft und ihre Menschen.

Eigenschaften
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN Rebsorte:  Pinot Noir Region: Südtirol Jahrgang:...

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

Rebsorte: Pinot Noir

Region: Südtirol

Jahrgang: 2018

Alkoholgehalt: 12,5%

Boden: Lehmiger, schotteriger, kalkhaltiger Gletscherablagerungsboden

Ausbau: Spontane Maischegärung mit variablem Anteil an entrappten und ganzen Trauben im Holzfass und Edelstahltank. Ausbau in kleinen und großen Holzfässern mit anschließender Flaschenreifung für mehrere Monate

 

 

ORGANOLEPTISCHE EIGENSCHAFTEN

Farbe: granatrote Farbe mit rubinrotem Schimmer

Geruch: ausgeprägtes Bouquet, fruchtig (Brombeere, Himbeere), würzig, pfeffrig, Feuersteinnote

Geschmack: mittelgewichtige Struktur, frisch-fruchtig, dichter Fruchtkern, samtig Optimale Trinkreife: 3-10 Jahre

Speisekombination: weiße Fleischsorten, Geflügel, Ente, Rotwild, Käse

Empfohlene Serviertemperatur: 16-18°C

 

 

Erzeuger und seine Produkte
Das Weingut Alois Lageder ...

Das Weingut Alois Lageder 

csm_OV-Elena-Walch_4d6eebaced

Familie und Geschichte 

Die Geschichte des Weinguts Alois Lageder beginnt im Jahr 1823, als der junge Handwerksbursche Johann Lageder anfing, in Bozen mit Wein zu handeln. Seine Nachfolger begannen selbst Wein zu keltern und erwarben einige Weinberge. Alois III, Urenkel des Gründers, erkannte die vielfältigen klimatischen Voraussetzungen Südtirols als Stärke und kaufte 1934 in Margreid, im südlichen Teil Südtirols, das Weingut Ansitz Löwengang. Bald begannen auch andere Weinbauern, ihm Trauben anzuvertrauen. Unerwartet verstarb Alois III bereits 1963, als Alois IV erst 12 Jahre alt war. So führten seine Frau Christiane und seine älteste Tochter Wendelgard das Weingut, bis Alois IV Mitte der 70er Jahre, gemeinsam mit seiner Schwester Wendelgard und deren Mann und Önologen Luis von Dellemann begann das Weingut mit einem strikten Qualitätskurs und innovativen Methoden in Weinberg und Keller neu zu positionieren. Heute werden die 50 Hektar familieneigene Weinberge biologisch-dynamisch bewirtschaftet.

UnbenannthweTHKtm2wNd3

Biodynamie

Die Biodynamie (griechisch Bios für Leben und Dinamikòs für Bewegung) ist eine Arbeitsweise zur Erneuerung der Landwirtschaft, die auf den Grundsätzen der Anthroposophie beruht. Der österreichische Philosoph Rudolf Steiner begründete dieses Welt- und Menschenbild Anfang des 20. Jahrhunderts. Der anthroposophischen Haltung zufolge funktioniert ein landwirtschaftlicher Betrieb wie ein in sich geschlossener Mikrokosmos mit einer Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Auch in der kultivierten Natur entsteht ein geschlossener Kreislauf zwischen Boden, Pflanzen und Natur. Als Weingut haben wir uns zum Ziel gesetzt, dieses komplexe Ökosystem aufrechtzuerhalten und zu erweitern. In der Praxis bedeutet dies Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel, Herbizide, Fungizide, Insektizide und Mineraldünger. Wir setzen auf die Anwendung von Präparaten und homöopathischen Tees als Hilfsmittel. Wir bauen die Artenvielfalt durch Einsaaten, Sträucher und Pflanzen, Tiere, und das Düngen mit Kompost auf. All diese Maßnahmen bauen Humus auf und führen zu besserer Bodenqualität und Fruchtbarkeit der Rebe. Wir setzen uns ein für den Aufbau und Erhalt eines natürlichen Kreislaufs. Die Arbeit in unserem Keller erfolgt nach den strengen Richtlinien von Demeter Italien.

36

Wir betrachten die Inhalte unserer Arbeit in der Gesamtheit ihrer Eigenschaften und Beziehungen miteinander. Die Entwicklungen im Mikrokosmos Weinberg unterliegen vielfältigen Einflüssen: von der Bodenbeschaffenheit, den hier beschäftigten Menschen bis zu den großen Zusammenhängen wie globale Klimaentwicklung und dem Lauf der Gestirne. All diese Einflüsse sind untrennbar miteinander verbunden und drücken sich in der Qualität und Eigenart unseres Weines aus. In diesem Sinne bemühen wir uns, stets in Zusammenhängen, quer und interdisziplinär zu denken, im Bewusstsein, zwischen den Elementen ein Gleichgewicht zu schaffen und eine dynamische Weiterentwicklung zu erzielen. Darum engagieren wir uns neben unserer nachhaltigen Wirtschaftsweise auch für die Förderung vielfältiger Kunst-, Kultur- und Musikprojekte.
 
373
 
Innovation und Entwicklung 

Wein ist für uns eine Summe aus verschiedenen Komponenten, die es zu erforschen, entdecken und miteinander zu verknüpfen gilt. Verbunden mit der Natur, fordert sie uns auf, uns ihr anzupassen, Risiken einzugehen, um stets die Qualität zu steigern. Es bedarf des Willens auszuprobieren, die Ausdauer, die Natur und uns selbst in Frage zu stellen und den Mut, uns einzugestehen, dass wir einige Male übers Ziel hinausschießen. Wenn wir auch in Zukunft Lebendigkeit, Frische und Präzision in unseren Weinen hervorheben wollen, müssen wir die natürlichen Gegebenheiten verstehen und auch, wie wir mit verschiedenen Komponenten spielen können.

 Unbenannt-22

 
 
 
 
Passend dazu
Ähnliche Artikel
Pinot Noir Angra DOC 2019 - Kellerei Nals Margreid
Kellerei Nals Margreid Pinot Noir Angra DOC 2019 - Kellerei Nals Margreid
Inhalt 0.75 Liter (€ 21,16 / 1 Liter)
€ 15,87
-
+
-
+
Chardonnay "Löwengang", IGT, 2019 - Alois Lageder
Alois Lageder Chardonnay "Löwengang", IGT, 2019 - Alois Lageder
Inhalt 0.75 Liter (€ 88,83 / 1 Liter)
€ 66,62
-
+
Cabernet Riserva, DOC, 2018 - Alois Lageder
Alois Lageder Cabernet Riserva, DOC, 2018 - Alois Lageder
Inhalt 0.75 Liter (€ 29,12 / 1 Liter)
€ 21,84
-
+
Lagrein "Lindenburg", DOC, 2018 - Alois Lageder
Alois Lageder Lagrein "Lindenburg", DOC, 2018 - Alois Lageder
Inhalt 0.75 Liter (€ 56,79 / 1 Liter)
€ 42,59
-
+
Cabernet Sauvignon "Cor Römigberg", DOC, 2017 - Alois Lageder
Alois Lageder Cabernet Sauvignon "Cor Römigberg", DOC, 2017 - Alois Lageder
Inhalt 0.75 Liter (€ 101,93 / 1 Liter)
€ 76,45
-
+
Südtiroler Blauburgunder Riserva "Zeno" DOC 2017 - Kellerei Meran
-
+
Pinot Nero 2015 - Villa Piccola
Villa Piccola - Faedo Pinot Nero 2015 - Villa Piccola
Inhalt 0.75 Liter (€ 19,29 / 1 Liter)
€ 14,47
-
+