Sonntaler Vernatsch Alte Reben, DOC, 2021 - Kellerei Kurtatsch
D.O.C.

Sonntaler Vernatsch Alte Reben, DOC, 2021 - Kellerei Kurtatsch

14,36€*
Inhalt: 0.75 Liter |

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge Stückpreis
bis 5 14,36€
ab 6 13,90€
-3.2 %

Lieferbereit in 4 Werktagen

Artikel-Nr.: KGKVESO10607521
-
+
Beschreibung
Kellerei - Unternehmen - Weingut...

Kellerei - Unternehmen - Weingut

Die Weinberge der Kurtatscher Kellerei erstrecken sich in einer Höhenlage von 220 bis 900 m, der Großteil davon befindet sich auf steilen Hängen. Die Bodenbeschaffenheit ist außergewöhnlich vielschichtig. Durch die zusätzliche, unterschiedliche Ausrichtung des Geländes finden die verschiedenen Rebsorten beste Anbaubedingungen. Jeder Wein wird von seinem Terroir, der Begriff, der alle klimatischen, geologischen und geografischen Eigenschaften vereint, geprägt.

190 Mitglieder der Kellerei bewirtschaften behutsam 190 Hektar. Für die Kurtatscher Kellerei ist es besonders wichtig, dass die unterschiedlichen Böden und Standorte ihrer Weinberge prägnant widergespiegelt werden. Die Voraussetzung dafür ist ein schonender und präziser Ausbau der einzelnen Weinlagen. Das Wissen und die Erfahrung aus Jahrhunderten Weinbau, gepaart mit moderner Technologie sind dabei genauso wichtig, wie der Fleiß und die Leidenschaft des Kellermeisters und seiner Mitarbeiter im Keller.

Terroir-Linie - Die Spitze der Kurtatscher Weinbaukunst - Die Qualitätsansprüche der Kurtatscher Kellerei sind so hoch, dass gewisse Weine nur in gezählten Jahrgängen in die TERROIR-Flaschen kommen. Weine aus vielversprechenden Weinbergen - Rotweine aus den heißesten Lagen und Weißweine aus sehr steilen und hohen Lagen - mit niedrigen Erträgen und besonderem Gebietscharakter.

Rebsorte

Vernatsch

Weinbeschreibung

Der Name Vernatsch kommt vom lateinischen und bedeutet "vernaculus" = "einheimisch". Als die Römer um 15.v.Chr. Rätien eroberten, fanden sie eine über 500 Jahre alte Weinbaukultur vor. Der Vernatsch ist der einzige südtiroler Rotwein, den es sowohl als Lagen- und Gebietswein sowie als Sortenwein gibt. In den alten Schriften wird der Grauvernatsch als vornehmste Vernatsch-Spielart beschrieben.

Der Grauvernatsch Sonntaler gedeiht auf den ältesten Reben von Kurtatsch. Von Natur aus bringen diese sehr hochwertige Erträge hervor. Im Bukett ist der Grauvernatsch Sonntaler sehr aromenhaltig, intensiv und vielfältig. Er erinnert an die ersten Früchte des Sommers: Erdbeeren, Johannisbeeren und Herzkirschen. Am Gaumen zeigt er sich elegant, mit einem schlanken Körper. Körnige Gerbstoffe geben der geschmeidigen, sortentypischen Grauvernatsch-Fruchtigkeit ein langes und saftiges Finale.

Weinbereitung und Ausbau

Beim Vernatsch Sonntaler - Terroir Linie, erfolgt eine temperaturgezügelte Vergärung der Maische im Stahltank bei regelmäßigen Tresterkuchens mit dem Most. Anschließender biologischer Säureabbau und Ausbau im großen Holzfass.

Auszeichnungen

91/100 Punkte "Preis-Leistung" - DoctorWine 2018

Speisen und Servierempfehlung

Ideal zu folgenden Speisen: Fleischgerichte, kräftigen Fischgerichten, Vorspeisen, Federwild, Kaninchen, südtiroler Spezialitäten - Marende (Brotzeit)

Empfohlen bei einer Temperatur von 14 - 15° C zu servieren.

 speiseempfehlung-marende

Lagerungstipps

Vinusta rät für eine erfolgreiche Lagerung, eine konstante Temperatur zwischen 13-17° C bei einer Luftfeuchtigkeit von 60-70 %. Die Flaschen sollten, sofern ein Korken vorhanden, liegend gelagert werden. 

Fremdgerüche stellen den Wein ein Problem dar. Eine gute und ausreichende Luftzirkulation und möglichst wenig Lichteinfluss ist jedoch für jedes Weinlager wichtig. 

Eigenschaften
Übersicht...
Übersicht
                  
Kellerei Kellerei Kurtatsch
Region Südtirol
Rebsorte Vernatsch
Qualitätsstufe DOC
Herkunft erste Hügellage Kurtatsch 250 - 350 m. ü.d.M.
Boden

sandigen Lehmböden

Jahrgang

2021

Alkoholgehalt 12,5%
Gesamtsäure 4,4 g/l
Restzucker 1,9 g/l
Enthält Sulfite
Füllmenge 75 cl
Geschmack elegant, schlanker Körper, geschmeidig, fruchtig, saftig
Passend zu Fleischgerichte, Vorspeisen, kräftigen Fischgerichten 
Verschluss Korken
Lagerfähigkeit

2- 4  Jahre

Erzeuger und seine Produkte
Die Weinberge der Kurtatscher Kellerei...

Terroir-kurtatscher-weinberge5936c752c9915

Die Weinberge der Kurtatscher Kellerei erstrecken sich in einer Höhenlage von 220 bis 900 m, der Großteil davon befindet sich auf steilen Hängen. Die Bodenbeschaffenheit ist außergewöhnlich vielschichtig. Durch die zusätzliche, unterschiedliche Ausrichtung des Geländes finden die verschiedenen Rebsorten beste Anbaubedingungen. Jeder Wein wird von seinem Terroir, der Begriff, der alle klimatischen, geologischen und geografischen Eigenschaften vereint, geprägt. Wir unterscheiden zwischen Rotwein und Weißwein-Terroir:

Rotwein-Terroir

Unterhalb von Kurtatsch auf 220-300 Höhenmeter befinden sich die besten Rotweinberge, die zu den heißesten Lagen Italiens zählen.

Die Merlot-Trauben reifen in diesen sehr steil abfallenden Weingärten der Lage Brenntal. Die Reben stehen auf einem schweren, roten Lehmböden. Unterhalb der Felswände, finden Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc die besten Voraussetzungen: lockere, tiefgründige Böden mit hohem Schotteranteil. Die Widerhitze der Millawände (Ausläufer des Mendelkamms) begünstigt eine optimale physiologische Reife der spätreifenden Cabernet-Trauben.

rotwein-terroir-kurtatscher-kellerei

 

Weisswein-Terroir

Die Weinberge liegen oberhalb einer Meereshöhe von 550 m, in den luftigen Höhenlagen oberhalb Kurtatsch. Durch die markanten Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht werden die frischen Aromen und die lebhafte Säure bewahrt. Die schlanken, kalkhaltigen Böden aus Sediment und Urgestein prägen die Weißweine zusätzlich. Das bunte Spektrum der Mineralsalze fördert das Reifungspotenzial in der Flasche nachhaltig.

weisswein-terroir-kellerei-kurtatsch

 

 weintrauben-der-kellerei-kurtatsch

Der Keller

190 Mitglieder der Kellerei bewirtschaften behutsam 190 Hektar.

Für die Kurtatscher Kellerei ist es besonders wichtig, dass die unterschiedlichen Böden und Standorte ihrer Weinberge prägnant widergespiegelt werden. Die Voraussetzung dafür ist ein schonender und präziser Ausbau der einzelnen Weinlagen. Das Wissen und die Erfahrung aus Jahrhunderten Weinbau, gepaart mit moderner Technologie sind dabei genauso wichtig, wie der Fleiß und die Leidenschaft des Kellermeisters und seiner Mitarbeiter im Keller.

 Die Geschichte - Ansitz Freienfeld

Archiv-FreienfeldArchiv - Freienfeld

 

ansitz-freienfeld

 

Im Jahre 1521 wurde der Ansitz Freienfeld im Dorfzentrum erbaut und war bis 1923 Sitz der Kellerei. Da die Räumlichkeiten schnell zu klein waren, wurde das heutige Kellereigebäude an der Weinstraße erbaut. Heute wird der Keller des Ansitzes als Barriquelager und Wein-Archiv genutzt und ist Schauplatz für exklusive Verkostungen.

Den Namen FREIENFELD trägt unser hochwertigster Wein aus den ältesten Reben, der nur in den allerbesten Jahren in die gezählten Flaschen kommt: der Cabernet Sauvignon. Eine Assemblage der besten und ältesten Cabernet-Sauvignon-Weingärten aus Kurtatsch, welche als die besten in Südtirol angesehen werden, ist für unseren Ausnahmerotwein verantwortlich. Nur wenn das Wetter im Jahresverlauf mitspielt, wird ein Freienfeld vinifiziert. 

Bariquekeller-Freienfeld

 

 

 

Ähnliche Artikel
Südtirol Grauvernatsch D.O.C. 2022 - Kellerei Kurtatsch
Kellerei Kurtatsch Südtirol Grauvernatsch D.O.C. 2022 - Kellerei Kurtatsch
Inhalt 0.75 Liter (14,33 € / 1 Liter)
10,75 €
-
+
bestseller
Vernatsch Hexenbichler DOC 2022 - Kellerei Tramin
Kellerei Tramin Vernatsch Hexenbichler DOC 2022 - Kellerei Tramin
Inhalt 0.75 Liter (16,44 € / 1 Liter)
12,33 €
-
+
bestseller
Sauvignon Blanc Festival, DOC, 2023 - Kellerei Meran
Kellerei Meran Sauvignon Blanc Festival, DOC, 2023 - Kellerei Meran
Inhalt 0.75 Liter (16,00 € / 1 Liter)
12,00 €
-
+