Roero Arneis DOCG 2023
D.O.C.G.
14,75€*
Inhalt: 0.75 Liter | 19,67€ * / 1 Liter |

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbereit

Artikel-Nr.: FENROER10607523
-
+
Beschreibung
Rebsorte 100% Arneis Weinberg...

Rebsorte

100% Arneis

Weinberg

Diese autochthone Rebsorte des Piemont war zum Ende des 20. Jahrhunderts fast ausgestorben, erfreut sich heute jedoch einer kleinen Rennaissance. Wohl auch deshalb, weil der Arneis, angebaut im Gebiet zwischen Canale & Alba, seit 2004 die höchste italienische Qualitätsbezeichnung tragen darf. Die Azienda Agricola Giacomo Fenocchio bewirtschaftet ca. 1,2 ha Rebanlagen die mit Arneis bestockt sind. Die Reben haben ein Alter von 10-15 Jahren.

Weinbereitung und Ausbau

traditionelle Weißweinvinifikation bei kontrollierter Temperatur, natürliche Dekantation, nach 24-36h Trennung des Sediments vom Most.

Speisenempfehlung

Sehr gut als Aperitif. Eignet sich besonders als Begleiter von Gerichten mit leichten Soßen, Fisch & weißem Fleisch

Empfohlen bei einer Temperatur von 10-12 °C zu servieren. 

Eigenschaften
Übersicht   Kellerei Azienda Agricola Giacomo Fenocchio Region...
Übersicht
 
Kellerei Azienda Agricola Giacomo Fenocchio
Region Piemont
Rebsorte 100% Arneis
Qualitätsstufe DOCG
Terrain ton- & kalkhaltig, steinig
Jahrgang 2023
Alkoholgehalt  
Kostnotiz kräftiges Strohgelb mit grünlichen Reflexen; komplex, einladend blumig nach Ginster & Kamille, frische Früchte; angenehme Säure, voll, langes Finale 
Füllmenge 75 cl
   
Passend zu Sehr gut als Aperitif. Eignet sich besonders als Begleiter von Gerichten mit leichten Soßen, Fisch & weißem Fleisch
Serviertemperatur 11°-12° C
     
Erzeuger und seine Produkte
Seit mehr als fünf Generationen stellt die...

Seit mehr als fünf Generationen stellt die Azienda Agricola Giacomo Fenocchio Weine auf ihren eigenen Weinbergen (ca. 12 Hektar) im Herzen der typischen Barolo-Zone her. Heute ist das Weingut unter der Führung der Gebrüder Claudio und Albino Fenocchio. Die Brüder kümmern sich seit jeher persönlich um ihre Weinberge, und nutzen traditionelle Anbaumethoden, ohne dabei auf bestimmte moderne und umweltfreundliche Techniken zu verzichten. Alle Weine werden auf eigenen Weinbergen in Bussia (Monforte d'Alba) angebaut, die besonders geeignet für die Erzeugung von Weinen mit herausragendem Geschmack und großzügiger Struktur sind.