Liebe Wine&Food Buddies, wir arbeiten an einem neuen erweiterten Vinusta-Sortiment, deshalb haben wir Lager und Logistik für einige Wochen offline. 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis !

Wir melden uns sobald wir für Sie wieder mit vielen schönen Neuheiten aus Bella Italia online sind. Grazie mille! 



Vinschgauer Gewürztraminer BIO, DOC, 2018 - Stachlburg Schlossweingut
D.O.C.

Vinschgauer Gewürztraminer BIO, DOC, 2018 - Stachlburg Schlossweingut

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
29,75€*
Inhalt: 0.75 Liter | 39,67€ * / 1 Liter |

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbereit in 3 Werktagen

Artikel-Nr.: SW12989
Beschreibung
Vinschgauer Gewürztraminer BIO DOC...

Vinschgauer Gewürztraminer BIO DOC

Der Stachlburger Gewürztraminer DOC aus Südtirol entsteht inmitten der Naturschönheiten und atemberaubenden Ausblicke des Vinschgaus. Goldgelb im Auge, in der Nase klare sortentypische Noten von Rosenblättern, Litschi und Pfirsich, gefolgt von Holunderblüten und Kräutern. Warm, rund und reichhaltig am Gaumen, bietet er eine bemerkenswerte fruchtige Struktur mit einem langen aromatischen Abgang. Durch unsere Höhenlage erhält er noch zuzüglich eine schöne Säure, die den Gesamteindruck besonders würzig und üppig macht.  Ausgezeichnet zu Vorspeisen und Fischgerichten.

 

Das Weingut Stachlburg

"Natur und Authentizität sind eine Kombination, die in der Welt des Weins oft schwer zu vereinen ist." Dafür bürgt seit 1990 Baron Sigmund Kripp, Besitzer des Weinguts Stachlburg in der Gemeinde Partschins in Südtirol, der als einer der ersten überzeugten Anhänger des biologischen Landbaus nicht auf den Einsatz modernster Weinbautechniken verzichtet und eine andere, nicht ganz einfache Kombination bejaht: Tradition und Avantgarde. Die Aufgabe wird durch das Terroir, in dem sich die Weinberge des Weinguts befinden, vereinfacht: Die Besonderheit des Klimas, die Eigenschaften des Geländes und die Lage an den Südhängen der Berge begünstigen eine optimale Reifung der Reben und eine perfekte Gesundheit, eine unabdingbare Voraussetzung, um Weine dieser Qualität zu erhalten. Die Stachlburg ist eine typische Burg im Zentrum eines Tiroler Dorfes, die im 12. Jahrhundert als Ministerialsitz erbaut wurde. Im Jahr 1540 kaufte Georg Stachl die Burg und übertrug den Titel "von Stachlburg" auf seinen Wohnsitz. Von Generation zu Generation wurde das Schloss an die drei Töchter des Grafen Schneeburg vererbt. Diese drei Schwestern heirateten einen Adeligen aus der Familie Giovanelli. Die Urgroßmutter von Baron Sigmund Kripp gehörte zu diesem Zweig der Familie und führt heute das Gut mit Stolz und Liebe zur Tradition.

 

Passend dazu

Ein frischer und eleganter Weißwein, der hervorragend zu Vorspeisen und Fischgerichten passt.

Eigenschaften
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN Rebsorte:  Gewürztraminer  Region: Südtirol...

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

Rebsorte: Gewürztraminer 

Region: Südtirol

Alkoholgehalt: 14,5%

Jahrgang: 2018

Allergene: Sulfite 



ORGANOLEPTISCHE EIGENSCHAFTEN

Farbe: goldgelb

Geschmack: Klare sortentypische Noten von Rosenblättern, Litschi und Pfirsich, gefolgt von Holunderblüten und Kräutern. Warm, rund und reichhaltig am Gaumen, bietet er eine bemerkenswerte fruchtige Struktur mit einem langen aromatischen Abgang. 

Speisekombination: Ausgezeichnet zu Vorspeisen und Fischgerichten.

Empfohlene Serviertemperatur: 12—14°C

 

 

Erzeuger und seine Produkte
WEINKELLEREI STACHLBURG   ...

WEINKELLEREI STACHLBURG 

 

Dia-Innenhof-Stachlburg  

Antike und Moderne sind oft eine gute Kombination, die unsere Weine perfekt miteinander verbinden können: in alten Mauern haben sie die Zeit zu wachsen und zu reifen, durch Weinbautechniken, die immer mit der Zeit gehen.

Natur und Unverfälschtheit symbolisieren unsere Arbeitsphilosophie, aus diesem Grund werden unsere Weinberge und unsere Obstplantagen biologisch und in vollem Respekt vor der Natur behandelt, um das Gleichgewicht zu erhalten und ein fruchtbares und gesundes Land für zukünftige Generationen zu sichern. Wein wird so zu einem faszinierenden Lebenselixier, in dem Lebenswille und Natürlichkeit stets in Kommunikation stehen.

 steigacker-2011-2-stachlburg 
 

Partschins und der Schloss, in dem unsere Kellerei untergebracht ist, liegt auf 650 m Seehöhe; das Gebiet wird überwiegend vom Apfelanbäume eingenommen, aber die wenigen verbliebenen Weinberge gewährleisten dank des besonderen Klimas, der Bodenbeschaffenheit und der Lage der Weinberge an den Südhängen der Berge ein hohes Niveau der Weinherstellung, alles Elemente, die eine optimale Reifung unserer besonderen Rebsorten begünstigen.

 
torchio-stachelburg
 

Die Geschichte des Schlosses

Die Stachlburg ist eine typische Burg inmitten eines Tiroler Dorfes, die im 12. Jahrhundert als Ministerialsitz erbaut wurde. 1540 erwarb Georg Stachl das Gut, nachdem er den Adelstitel "von Stachlburg" erlangt hatte und damit den Namen an seinen neuen Wohnsitz weitergab. Als Johann Graf Stachlburg 1809 als Held für sein Land in der Schlacht am Berg Isel starb, wurde sein Vermögen seiner Tochter vermacht. Sie und ihr Mann, Graf Schneeburg, vererbten das Schloss wiederum ihren drei Töchtern. Diese drei Schwestern heirateten alle einen Baron Giovanelli: zwei Brüder und einen Cousin. Meine Urgroßmutter gehörte zu dieser Familie, weshalb die Burg 1540 in den Besitz meiner Familie kam.
 
Familie-Kripp-stachlburg 
 
1945 ging die Stachlburg in den Besitz der Familie Kripp über, die auf diesem Grund und Boden den heute bekannten Weingut gründete. Im Jahr 1978 wurden die ersten Obstplantagen angelegt. Im Jahr 1990 übernahm Sigmund Kripp nach einem mehrjährigen Studium in Deutschland das Land seines Vaters und pflanzte die ersten Chardonnay- und Pinot Noir-Reben. So wurde das Weingut gegründet und 1998 wurde der gesamte Betrieb mit dem Bio-Siegel zertifiziert.
 
Dia-Weinverkauf-Baron-Kripp-stachelburg
 
VON DER TRAUBE ZUM GLAS
 
Wolfgang von Goethe hatte schon immer ein Auge auf den Wein und beschrieb ihn als ein so wunderbares Getränk, dass Engel und Dämonen zusammenarbeiten mussten, um ihn zu erschaffen. Seit Goethes Zeit sind viele Jahre vergangen, und in der Zwischenzeit haben sich Technik und Wissenschaft der Weinherstellung weiterentwickelt. Heute sind wir dank der besseren Kenntnis der biochemischen Prozesse, die während der Weinbereitung ablaufen, in der Lage, deren Entwicklung zu manipulieren, um einen Wein ohne Fehler und mit konstanten Eigenschaften von einem Jahrgang zum anderen zu erhalten. In dieser Hinsicht bietet die chemische Industrie eine breite Palette von Heilmitteln und Zusatzstoffen, die diese Art von Arbeit erleichtern und Weine für bestimmte Zielgruppen schaffen.

Wir hingegen distanzieren uns entschieden von dieser Art der Herangehensweise, wohl wissend, dass die Arbeit nicht auf den Keller beschränkt ist, sondern in den Weinbergen beginnt, durch den Respekt für das Land, auf dem sie geboren werden und wachsen. Dieser Respekt setzt sich aus Wissen, Verantwortung und Engagement zusammen.
Unsere Weine spiegeln die Unverfälschtheit der Natur wider und präsentieren sich jedes Jahr mit anderen Eigenschaften, denn jedes Jahr sind die Schwierigkeiten, die es zu überwinden gilt, und die Herausforderungen, denen man sich stellen muss, anders.

Unser einfaches, aber bewährtes Motto lautet:

"Qualität entsteht nicht nur im Keller, sondern vor allem in der Natur! "

Zur Gärung im Keller fügen wir nur Hefe hinzu, Bentonit zur Eiweißstabilisierung und Klärung, und schließlich verwenden wir Schwefel in minimalen Mengen zur Lagerung. Auf diese Weise sind unsere Weine nicht gezwungen, ein einziges Gewand zu tragen, sondern sind frei, den Kontext und die Umstände auszudrücken, in denen sie gewachsen sind. Damit sie ihren Charakter am besten entfalten können, müssen sie Sauerstoff atmen und eine gewisse Zeit bei der richtigen Temperatur im Glas bleiben. An dieser Stelle können Sie unseren edlen Tropfen kennenlernen.

Zum Wohl! Zum Wohl!

 
Dia-Barrique-Keller-stachlburg 
Passend dazu
Ähnliche Artikel
Südtiroler Chardonnay "CH18" V.D.T. 2018 - Pitznerhof
Pitzner Südtiroler Chardonnay "CH18" V.D.T. 2018 - Pitznerhof
Inhalt 0.75 Liter (43,73 € / 1 Liter)
32,80 €
-
+
Chardonnay Altkirch DOC 2022 - Kellerei Schreckbichl
Kellerei Schreckbichl Chardonnay Altkirch DOC 2022 - Kellerei Schreckbichl
Inhalt 0.75 Liter (15,64 € / 1 Liter)
11,73 €
-
+
bestseller
Chardonnay Festival DOC 2023 - Kellerei Meran
Kellerei Meran Chardonnay Festival DOC 2023 - Kellerei Meran
Inhalt 0.75 Liter (14,00 € / 1 Liter)
10,50 €
-
+
Chardonnay St. Pauls DOC 2021 - Kellerei St. Pauls
Kellerei St. Pauls Chardonnay St. Pauls DOC 2021 - Kellerei St. Pauls
Inhalt 0.75 Liter (14,77 € / 1 Liter)
11,08 €
-
+
Chardonnay, DOC, 2022 - Kellerei Tramin
Kellerei Tramin Chardonnay, DOC, 2022 - Kellerei Tramin
Inhalt 0.75 Liter (15,84 € / 1 Liter)
11,88 €
-
+
Must have Chardonnay Box - 6 Chardonnay Weine von höchster Qualität
Vinusta Must have Chardonnay Box - 6 Chardonnay Weine von höchster Qualität
Inhalt 4.5 Liter (19,63 € / 1 Liter)
88,35 €
-
+
Langhe Chardonnay DOC, 2019 - Azienda Agricola Rusel
Azienda Agricola Rusel Langhe Chardonnay DOC, 2019 - Azienda Agricola Rusel
Inhalt 0.75 Liter (13,33 € / 1 Liter)
10,00 €
-
+
Südtirol Chardonnay Justinus DOC - Malojer Gummerhof
Malojer Gummerhof Südtirol Chardonnay Justinus DOC - Malojer Gummerhof
Inhalt 0.75 Liter (19,63 € / 1 Liter)
14,72 €
-
+
-
+