KOSTENFREIER VERSAND AB 99€  -  TELEFONDIENST: +49 781 12550262

Medium Grillpaket vom Wagyurind aus Südtirol, vakuumiert, 7 Stk. - Wagyu

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
255,00€*
Inhalt: 1.02 Kilogramm | 250,00€ * / 1 Kilogramm |

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbereit in 20 Werktagen

Artikel-Nr.: SW11118
ggf. zzgl. Aufschlag Kühlversand pro Bestellung
Beschreibung
Eigenschaften Gönnen Sie sich das ...

Eigenschaften

Gönnen Sie sich das WAGYU Steakpaket mit ausgesuchten Stücken.  

Wagyu Oberweidacher Hof Steakpaket - aus Südtirol vakumiert,7 St.

Alle Steakliebhaber aufgepasst! Hier gibt es ein excellentes Genusspaket aus bestem Wagyufleisch excellent für Sie zusammengestellt vom Jungbauer Stefan Rottensteiner aus dem schönen Südtirol. 

Zu wissen woher das Fleisch kommt und sicherzugehen, dass es wirklich von erstklassiger Qualität ist, ist nicht immer ganz einfach nachzuvollziehen. Hier kann Ihnen Vinusta garantieren, dass das Steakpaket wirklich von bester Qualität ist.
In Ritten, nahe der Landeshauptstadt Bozen befindet sich der Oberweidacher Hof. Seit 2014 werden hier reinrassige Wagyurinder gezüchtet, welche in Europa sehr selten vorkommen, da sie ursprünglich aus Japan stammen und der Export der Tiere verboten ist. Lediglich in den 90iger Jahren wurden wenige Tiere in die USA gebracht und gezüchtet.  Das ganze Jahr über werden die Tiere nur mit frischem Gras und Heu gefüttert. Anibiotilka und wachstumsfördernde Mittel sind für den Familienbetrieb ein striktes Tabu. Die Tiere sollen eine gesunde Wachstumsphase erleben, damit auch das Fleisch wirklich excellent schmeckt. 

Der Jungbauer selbst hat nur für Sie ein excellentes Steakpaket zusammengestellt:
2 Stück Wagyu-Strips (aus Nacken oder hinteren Bereich der Kuh) zu je 130g.: Die feinen Wagyu-Strips haben den höchstmöglichen Marmorierungsgrad und bieten daher einen unvergleichlichen Fleischgenuss. Ideal zum kurzen abraten in der Pfanne.

roh

2 Stück Roastbeef zu je 200g.: Als Roastbeef bezeichnet man ein Teilstück des Hinterviertels und ist auch als Zwischenrippenstück bekannt. Es gehört zu den edelsten Teilen des Rindes.
3 Stück Hüftsteaks zu je 120g.: Das Hüftsteak ist ein zartes und fast fettfreies Steak-Fleisch aus dem besten Teil der Keule.

pfanne

Die Fleisstücke sind vakumiert und somit eignen sie sich bestens um sie im Kühlschrank bei 0° C / +2°C aufzubewahren. Aufzubrauchen ist es innerhalb 12 Tagen. Gerne können Sie das Paket auch einfrieren. 
Greifen Sie zu, Sie werden es nicht bereuen.

Vinusta empfiehlt das Hüftsteak in einer feinen Cognac - Sahne - Soße zuzubereiten:
400 g Steak(s) (Hüftsteaks)
1 Becher Sahne
1 TL Senf, körniger (Maille A l` Ancienne)   
1 EL Preiselbeeren
80 ml Cognac oder Weinbrand
1 TL Rinderbrühe, instant
Butterschmalz zum Braten
evtl. Pfeffer - Körner, grüne, eingelegt
evtl. Wein, rot 

Zubereitung:
Die Steaks in Butterschmalz braten (english, medium oder well done) und dann in Alufolie verpackt im vorgewärmten Backofen warmstellen. In derselben, noch heißen Pfanne die Preiselbeeren und den Senf kurz anschmoren und dabei kontinuierlich rühren (ca. 30 Sekunden, sofern die Pfanne richtig heiß ist).
Jetzt mit dem Cognac ablöschen und etwas köcheln lassen, sodass der Alkohol verfliegen kann. Nun mit der Sahne ablöschen und die Soße zum Kochen bringen. Mit der Rinderbrühe vorsichtig abschmecken und dann solange köcheln lassen, bis die Soße die richtige Konsistenz erreicht hat. Ich gebe dann, kurz vorm Servieren, die Steaks nochmal in die Soße (inkl. Bratensaft). Dazu passt wunderbar Pasta (Tagliatelle) oder Spätzle.
Diese Soße ist nach Belieben zu variieren: Für Pfeffersoße grüne eingelegte Pfefferkörner zufügen. Für eine Rotweinsoße den Cognac durch Rotwein ersetzen.

Ihren nächsten Südtirolurlaub können Sie auch gerne am Hof des Jungbauern Stefan Rotteinsteiner verbringen, da die Famile auch Urlaub auf dem Bauernhof anbietet und Sie können die Zucht der außergewöhnlichen Wagyu Rinder selbst miterleben. 

 

steak 
 
   
Eigenschaften
Inhalt: 2x Wagyu-Strips (aus Nacken oder hinterem Bereich der Kuh) zu je 130g 2x Wagyu...

Inhalt:
2x Wagyu-Strips (aus Nacken oder hinterem Bereich der Kuh) zu je 130g
2x Wagyu Roastbeef zu je 200g
3x Wagyu Hüftsteaks zu je 120g

Erzeuger und seine Produkte
Wagyu ist eine j apanische Rinderrasse...

Wagyu ist eine japanische Rinderrasse,welche bis vor ca. 150 Jahren Arbeitstiere waren. Nur sehr selten wurden sie  mit westlichen Rinderrassen gekreuzt, dadurch  verfügen sie auch heute noch über die ursprünglichen Eigenschaften ihrer Rasse.
Hauptsächlich unterscheidet sich Wagyu von anderen Rindern dadurch, dass sie in der Lage sind, viel mehr Fett zwischen den Muskelfasen einzulagern. Einer guten Fütterung und eine lange, stressfreien Aufzucht wird daraus das beste Fleisch der Welt.
Die Wagyu-Population außerhalb Japans stammt von wenigen Tieren ab, welche in den 90er Jahren zu wissenschaftlichen Zwecken in die USA exportiert wurden. Seit diesem Zeitpunkt herrschte in Japan striktes Exportverbot für Wagyu-Genetik, deshalb sind Wagyu-Rinder außerhalb von Japan sehr selten.
Am Oberweidacherhof in Südtirol, genauer gesagt in Ritten wurde bereits seit Generationen die Rinderzucht betrieben. 2012 kam die Idee auf, Wagyurinder zu zückten. Im Februar 2014 endlich kam das erste reinrassige Wagyukalb zur Welt und die Herde wächst ständig. 

rinder
Hinter dieser Idee steckt der Jungbauer Stefan Rottensteiner.

bauer

Dass er eines Tages Bauer am elterlichen Hof wird war ihm immer schon klar. Nach dem erfolgreichn Abschluss der landwirtschaftlichen Schule mit Schwerpunkt Rinderzucht sammelte er 5 Jahre Berufserfahrung in einem internationalen Unternehmen. Stefan wollte auf seinem Hof etwas ausergewöhnliches zu züchten und so kam ihm die Idee Wagyurinder zu züchten. Das Fleisch der Wagyurinder ist das beste und zugleich das teuerste Fleisch der Welt.

weide
Die Wagyu-Mutterkühe sind das ganze Jahr über mit den Kälbern im Freien, im Sommer auf der sonnigen Weide und im Winter in einer Koppel mit überdachter Liegefläche. Hingegen eie Wagyu-Mastochsen sind je nach Alter entweder im Freien oder im Stall auf einen großen Platz auf Tiefstreu untergebracht.

bullen
Die Tiere am Oberweidacherhof machen kaum einmal Bekanntschaft mit dem Tierarzt. Antibiotika oder wachstumsfördernde Hormone sind stricktes Tabu. 
Wagyufleisch ist sehr stark marmoriert, hat also viel intramuskuläres Fett, welches es besonders zart und aromatisch macht, zudem sind die Fettäderchen im Fleisch keineswegs ungesund, im Gegenteil. Das Fett hat für den Mensche eine ideal ausgeglichene Zusammensetzung von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, welche unser Körper nicht selbst bilden kann und wir müssen sie mit der Nahrung aufnehmen. 

 

Passend dazu
Ähnliche Artikel
Bestes Grillpaket vom Wagyurind aus Südtirol, vakuumiert, 9 Stück - Wagyu
-
+
Medium Grillpaket vom Wagyurind aus Südtirol, vakuumiert, 7 Stk. - Wagyu
-
+
Mini Grillpaket vom Wagyurind aus Südtirol, vakuumiert, 4 Stück - Wagyu
-
+
Roastbeef vom Wagyurind aus Südtirol, vakuumiert,1 Stk. 200g - Wagyu
-
+
-
+
Südtirol Filet vom Wagyurind, vakuumiert,1 Stk. - Wagyu
Wagyu Oberweidacher Hof Südtirol Filet vom Wagyurind, vakuumiert,1 Stk. - Wagyu
Inhalt 0.2 Kilogramm (469,50 € / 1 Kilogramm)
93,90 €
-
+
chatImage
Vinusta Buddy
Vinusta Buddy
Ciao, wie kann ich dir helfen? Du kannst direkt bei mir deine Bestellungen aufgeben! Bestellungen über WhatsApp bekommen 10% Rabatt
Ciao, wir sind gerade nicht online und genießen stilecht "la bella vita". Wir werden uns so schnell wie möglich bei dir melden.
whatspp icon whatspp icon